Vita

Nach ersten pädagogischen Berufsjahren mit Kindern in Bewegung folgten weitere Ausbildungen zur Tänzerin und tiefenpsychologisch ausgerichteten Tanztherapeutin. In Hamburg war ich unter der Regie von Helena Pikon vom Wuppertaler Tanztheater in den Stücken „Wintererde“ und „Der Weiher“ als Tänzerin zu sehen. In der Klinik am Korso in Bad Oeynhausen und in der Heiligenfeld Klinik Waldmünchen verhalf ich den Menschen als Tanztherapeutin wieder zu einem stärkeren Körper- und Selbstbewusstsein. Um meiner geistigen Entwicklung auch beruflich zu folgen,  wurde ich in Hannover psychotherapeutische Heilpraktikerin, systemische Therapeutin, Persönlichkeitstrainerin und zuletzt Ausbilderin für Tanztherapie.  Ich liebe Tanz, Bewegung, Kinder - auch die inneren Kinder - und Ausdruck von Lebensfreude. Wohlwissend, dass es eine Portion Mut braucht, Körper, Seele und Geist wieder miteinander zu verbinden. Gespür und Respekt für sich selbst, Andere und Anderes zu entwickeln. Darin unterstütze ich Menschen privat und beruflich.